Planspiel im Bundestag

Drei Tage lang auf der Abge­ord­neten­bank: Die SPD ermöglicht es, aus­gewählten Jugendlichen den Bun­destag aus Abge­ord­neten­sicht zu erkun­den:

Jugendliche zwis­chen 16 und 20 Jahren haben die Möglichkeit, vom 15. bis 17. Okto­ber an einem Plan­spiel im Bun­destag in Berlin teilzunehmen und drei Tage lang in die Rolle ein­er Abge­ord­neten oder eines Abge­ord­neten zu schlüpfen. „Ich würde mich freuen, wenn sich an Poli­tik inter­essierte Jugendliche aus meinem Wahlkreis bewer­ben wür­den“, sagt Jür­gen Coße (SPD), der Bun­destagsab­ge­ord­nete für das Teck­len­burg­er Land und das nördliche Mün­ster­land. Eine Bewer­bung ist per E‑Mail möglich an das Wahlkreis­büro in Ibben­büren unter juergen.cosse.wk@bundestag.de. Bewer­bungs­frist ist Son­ntag, der 9. Juli 2023. Die Teil­nahme ist kosten­los und die SPD-Frak­tion küm­mert sich um die Unterkun­ft in Berlin. Auch die Fahrtkosten wer­den erstat­tet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*