Podcast-Tipp: Deso – Der Rapper, der zum IS ging

Es ist immer noch oft­mals ein Rät­sel, wie der IS es schafft, in Deutsch­land Per­so­n­en für den eige­nen Kampf mit Waf­fen zu gewin­nen. Ein funk-Pod­cast wid­met sich jet­zt einem tragis­chen Fall:

Ein Gangstarap­per aus Berlin-Kreuzberg radikalisiert sich, erk­lärt Musik zur Sünde und zieht für den IS in den Krieg. Wie kon­nte das passieren? In sechs Fol­gen erzählt „Deso – Der Rap­per, der zum IS ging“ die Geschichte eines Men­schen, den die deutsche Gesellschaft ver­loren hat: Denis Cus­pert alias Deso Dogg.

Wikipedia: Denis Cus­pert

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*