Chor für jedermann

Während der voran­schre­i­t­en­den Vor­bere­itun­gen für das Chortr­e­f­fen im Juni ist die Idee ent­standen, einen Rock/ Pop- Chor für „jed­er­mann“ aufzubauen. Somit sind sowohl Jugendliche als auch junge Erwach­sene mit und ohne Hand­i­cap her­zlich willkom­men, dabei zu sein. Vorken­nt­nisse sind nicht erforder­lich. Alle Hob­bysänger, die Lust haben, sich in einem Chor auszupro­bieren, sind hier goldrichtig.
Fach­lich begleit­et wird der Chor von der pro­fes­sionellen Gesangs-Dozentin Maria Niko­laidou.

nikolaidu

Maria ist studierte Vokalpäd­a­gogin und somit vom Fach, wenn es um die Durch­führung eines Chor­pro­jek­tes geht. Sie ist Dozentin an der Jugend­kun­stschule, begleit­et mehrere Bands mit ihrer großar­ti­gen Stimme und hat bere­its vie­len Pro­jek­ten im Bere­ich Pop/Rock zum Erfolg ver­holfen.

Der Chor trifft sich ab Don­ner­stag, dem 07. April wöchentlich von 17:30 bis 19:00 Uhr im Café des Jugend­kul­turzen­trums Sche­une in Ibben­büren zur gemein­samen Probe.

Die Ergeb­nisse des Pro­jek­tes sollen während des diesjähri­gen Chortr­e­f­fens auf der Haupt­bühne am 11. Juni präsen­tiert wer­den.
Das Pro­jekt wird voll­ständig durch Spenden finanziert und ist für alle Teil­nehmer kosten­frei. Lei­der ist die Teil­nehmerzahl begren­zt. Also: nichts wie los!

Inter­essierte melden sich beim Fam­i­lienun­ter­stützen­den Dienst tele­fonisch bei Lisa Junkers­feld an unter:
05451- 5902 6505451- 5902 65
oder per Email unter:
lisa.junkersfeld@drk-te.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*