Die tagesWEBschau wird eingestellt

Der Ver­such der ARD, tage­sak­tuell über Inter­net­dinge zu bericht­en, wird eingestellt. Die tagesWEB­schau war allerd­ings ins­ge­samt auch etwas lieb­los und unper­sön­lich, schlicht zu dröge für Jugendliche. Etwas mod­ern­er kommt da der wöchentliche Elek­trische Reporter beim ZDF daher — aber eben auch ziem­lich steif.

Diese Ver­suche erin­nern alle ein wenig an frühere Inter­net­pro­jek­te wie Rock­et­boom oder Ehrensenf, die allerd­ings inzwis­chen alle offline sind.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*