Facebook hat Benutzer-E-Mail-Adressen geändert

Heute Nacht hat Face­book die Benutzer-E-Mail-Adressen in den Pro­filen der Nutzer verän­dert. Jed­er Nutzer hat eine E‑Mail-Adresse der Form Nutzername@Facebook.com. Mails, die an diese Adresse geschickt wer­den, lan­den im Face­book-Post­fach der Nutzer. Das Post­fach ist allerd­ings nicht außer­halb von Face­book abruf­bar. Deswe­gen sind diese E‑Mail-Adressen auch etwas unnütz.

Die heutige Umstel­lung dient Face­book wohl nur dazu, E‑Mails der Benutzer auf wer­berel­e­van­ten Unhalt hin zu unter­suchen.

Und so ändert man die Umstel­lung:

Gehe auf dein eigenes Pro­fil und klicke im Bere­ich, in dem die E‑Mail-Adresse angegeben ist, auf ändern. Dort kann man nun seine eigene E‑Mail-Adresse als Haup­tkon­tak­tadresse angeben und die Face­book-E-Mail-Adresse als Nebe­nadresse. Man kann auch ein­stellen, dass von außen gar keine E‑Mail-Adresse für Kon­tak­te zur Ver­fü­gung ste­ht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*